Bewegtes, handelndes Lernen

Der Drang nach Bewegung ist tief im Menschen verankert. Die Bewegung wird bereits von kleinen Kindern als Mittel benutzt um die Welt zu erfahren und dadurch Erkenntnisse zu gewinnen. Sie lernen, während sie unterwegs sind, Dinge anfassen und ausprobieren welche Reaktionen sie auslösen. Bei Kleinkindern ist uns dieses Lernverhalten bewusst, weshalb wir darauf achten, es zu ermöglichen. Wir räumen […]

Noten sagen nichts über ein Kind aus!

Was sagen Noten über ein Kind aus? Dass es gut oder schlecht ist? So nehmen wir es wahr. Wir haben uns selbst so damit identifiziert. Doch Noten sind nur eine Bewertung einer bestimmten Leistung, die zu einem bestimmten Zeitpunkt verlangt wurde. 1) Bewertung der Leistung sagt nichts über die Persönlichkeit aus 2) nicht jeder kann […]

kindliches Lachen

Lachen ist die beste Medizin – auch in der Schule!

Wie viel hattest du in deiner Schulzeit zu lachen? Gab es LehrerInnen, die dich regelmäßig zum Lachen brachten, bei denen der Lernstoff humorvoll aufbereitet wurde? Lachen statt Vollgas  Woran liegt es, dass Schule von vielen immer noch tierisch ernst genommen wird? Nimmt sich das System Schule vielleicht ein wenig zu ernst? „Weißt du, was Schola […]

Die vielgeliebte Kontrolle der Erwachsenen verhindert mehr als das sie ermöglicht

Die vielgeliebte Kontrolle der Erwachsenen  verhindert mehr als das sie ermöglicht Es ist eine echte Herausforderung Kinder zwar zu betreuen, aber nicht zu bevormunden. Unser Bild von dem Kind als mangelhaftem Erwachsenen verhindert eine gesunde Entwicklung. Weil Kinder bis zu einem gewissen Alter der Betreuung bedürfen, werden sie noch immer als mangelhaft angesehen. Es bedeutet, […]

VertrauensBildung – Wege aus der Schulangst

Das Gefühl der Angst Nach meiner Einschätzung sind viele Lehrer unterhalb der Aufmerksamkeitsschwelle in einer Art Angstblase gefangen, die, trotzdem sie sie daran hindert, gesunde und gesundheitsfördernde Lehrer zu sein, ein gewisses Maß an Sicherheit spendet und Stabilität verleiht. Sie ist der gewohnte Raum, in dem sie sich häuslich eingerichtet haben. Zumeist schon lange, bevor […]

Wie soll ich mein Kind fördern?!

Mein Kind fördern?! Wie komme ich drauf? Ein Besuch mit Jugendlichen im Wildparadies brachte mich drauf. Schon am Eingang des Wildparkes wurde mir bewusst, dass wir eine ungewöhnliche Gruppe sind. Wir waren als Geburtstagsgruppe mit Jugendlichen unterwegs. Die meisten anderen Eltern hatten Kinder im Alter von eins bis höchstens acht Jahren. Die Jugendlichen waren tatsächlich […]

Hausaufgaben – Nein Danke!

Hausaufgaben – Nein Danke!? Wenn ich mich heute mit Mütter und Vätern mit Kindern im Grundschulalter unterhalte, kommt das Gespräch sehr schnell auf das Thema Hausaufgaben. Hausaufgaben waren und sind die meiste Ursache für Ärger und Frust in den Familien. Was ist der Sinn von Hausaufgaben? Warum gibt es Hausaufgaben? In der Lerntheorie spricht man […]

Lernen in natürlichen Zyklen

Blogartikel von Uta Henrichs Warum in Zyklen denken für Erziehung und Lernen so wichtig ist Es gibt Zeiten, da fällt es mir ungeheuer schwer darauf zu vertrauen, dass Entwicklung und Lernen sich in Zyklen abspielt. Wenn ich meine Kinder betrachte und beobachte, dann ist es mir leichter diese Zyklen wahrzunehmen und das nötige Vertrauen aufzubringen. […]

Bedürfnisorientierung in der Schule

Andreas Reinke Bedürfnisorientierung in der Schule  Aber in der Arbeitswelt müssen sich Menschen ja auch anpassen. Dieses Gerede über Bedürfnisorientierung in der Schule und Erziehung geht an der Realität komplett vorbei…“So oder ähnlich lauten manche Beschwerden, wenn alternative Perspektiven und daraus abgeleitete Handlungsoptionen in Erwägung gezogen werden. Niemand will aus jungen Menschen Egozentriker oder Tyrannen […]

Warum LEHRER auch MENSCHEN sein müssen

Nachdem ich in den letzten Jahren immer wieder potentielle, angehende und junge Lehrer kennengelernt habe, die sich „eigentlich schon“ hätten vorstellen könnten, den Lehrerberuf (auch weiterhin) auszuüben, bin ich zu der Auffassung gelangt, dass leider sehr viele Menschen den Traumberuf „Lehrer“ an den Nagel hängen beziehungsweise zu den Akten legen, weil sie spüren, erkennen und […]